Nouriel Roubini nennt Bitcoin ‚Total Scam‘

Nouriel Roubini nennt Bitcoin ‚Total Scam‘ als BTC-Preistanks 15 Prozent in Minuten

Kryptogeld-Kritiker Nouriel Roubini kritisiert Bitcoin (BTC) gnadenlos, nachdem ihr Preis in wenigen Minuten um mehr als 15 Prozent gefallen ist.

führende Kryptowährung bei Bitcoin Revolution

Der Nobelpreisträger Nouriel Roubini vergeudete keine Zeit damit, Bitcoin (BTC) zu verleumden, nachdem die führende Kryptowährung bei Bitcoin Revolution am 10. Mai innerhalb weniger Minuten um 15 Prozent gefallen war. Der eingefleischte Bitcoin-Bär sagt, dass die weltgrößte Kryptowährung mit einer Marktkapitalisierung von 158 Milliarden Dollar „ein totaler Betrug“ sei, der an ein Pump-and-Dump-System erinnere.

Mehr als ein Körnchen Wahrheit

Roubinis Kritik ist nicht unbegründet, denn selbst einige glühende Bullen geben zu, dass die BTC von Marktmanipulationen durchdrungen ist.

Laut der Forschungsfirma CoinMetrics kontrollieren Wale mit mindestens 1.000 BTC mehr als 42 Prozent des gesamten Angebots von Bitcoin und üben damit eine große Macht auf dem Markt für Krypto-Währungen aus.

Darüber hinaus besagt eine viel zitierte Bitwise-Studie, dass 95 Prozent des Handelsvolumens, das von Kryptowährungsbörsen gemeldet wird, gefälscht ist.

Einige skrupellose Handelsplattformen greifen auf so zwielichtige Techniken wie Wash-Trading und Spoofing zurück, um Krypto-Preise zu manipulieren.

Wie ein Uhrwerk

Roubini, der Krypto „die Mutter aller Blasen“ nennt, geht routinemäßig auf Twitter, um Bitcoin zu verleumden. Seine Angriffe nehmen jedes Mal einen schärferen Ton an, wenn der BTC-Preis auf die Nase fällt.

Nachdem BTC am „Schwarzen Donnerstag“ vom 12. März mehr als 38 Prozent seines Wertes verloren hatte, twitterte „Dr. Doom“ schnell, dass es einen „Null-Hedge-Wert“ habe.

In der Zwischenzeit nutzte Peter Schiff, ein weiterer prominenter Bitcoin-Kritiker, den jüngsten Preiseinbruch als Gelegenheit, Bitcoin-Preisspekulanten zur Rede zu stellen.

Ironischerweise kaufte der Milliardär Paul Tudor Jones BTC als Absicherung gegen die Inflation nur wenige Tage vor einem weiteren Preisabsturz.